Thema Heizung

Unsere Heizkosten haben in den letzten Jahren einen großen Sprung nach oben gemacht - Tendenz weiter steigend.

Die Kosten der Gasversorgung einer vierköpfigen Famile (Verbrauch 20.000kWh pro Jahr) stiegen beispielsweise in den Jahren von 2011 auf 2012 um über 10 Prozent. Eigenheimbesitzer müssen sich immer mehr Gedanken machen, diese schnell und stetig wachsenden Kosten in den Griff zu bekommen.

Alternativen beim Strom und Warmwasserverbrauch sind beispielsweise Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen. Wie steht es aber mit der Heizung?

Bei Gas geht der Trend zu modernen und kostensparenden Brennwertkesseln. Aber auch Wärmepumpen, Pelletheizanlagen oder einzeln stehende Pelletöfen könnten eine Alternative sein.

Wir informieren Sie gerne und zeigen Ihnen Wege, wie man effektiv Heizkosten sparen kann - Profitieren Sie von unserer Erfahrung und Kompetenz.